Mittwoch, 13. August 2014

Kraut und Rüben Radweg

Über was man nicht alles bei der Urlaubsplanung stolpert und wie man durch ein neues Hobby tatsächlich für Dinge sensibilisiert wird, die einem vor ein paar Wochen wahrscheinlich noch nicht einmal ins Auge gestochen wären, ist schon faszinierend. Bisher habe ich näher hingeschaut wenn vom Donauradweg, dem Nordseeküsten-Radweg oder der Strecke von Berlin nach Kopenhagen die Rede war. Aber als aktiver Krautgärtner schaut auch die Radlwelt ganz anders aus.

Es gibt tatsächlich einen "Kraut und Rüben Radweg". 139 km ist er lang und verläuft von Bockenheim in der Pfalz nach Schweigen-Rechtenbach zum Deutschen Weintor. Der landwirtschaftliche Themenradweg führt Radwanderer durch Gemüseäcker und Obstplantagen, Getreide­ und Tabakfelder sowie zwischen Weinbergen und Wald durch die Pfalz.

Bin ich jetzt als (Noch-)Vorstand eines Krautgartenvereins quasi Kraft meines Amtes verpflichtet, diesen Weg zu radeln? Das würde meine Urlaubspläne doch etwas durcheinanderbringen. Wir wollten zwar dieses Jahr in Deutschland bleiben aber doch auf vielfachen Wunsch eines Nachwuchskrautgärtners Richtung Meer fahren.



Auf der Infoseite des Kraut und Rueben Radwegs steht etwas von "sonnenverwöhnter Pfalz" und auch, dass man die Wein- und Sektmacher entlang der Route besuchen kann. Ob die Pfalz zur Zeit auch sonnenverwöhnt ist? München kann man im Moment eher als "gut durchfeuchtet" bezeichnen. Immerhin könnte man sich die Route dort schön trinken wenn es regnet ;-)

Jedenfalls werde ich den Radweg im Hinterkopf behalten für künftige Fortbildungsreisen. Kraut und Rüben für den Hinweg und als Belohnung zurück über die Deutsche Weinstraße  Dieses Jahr bleibts beim Meer und beim persönlichen Krautgarten Radweg. Dummerweise gibts auf dieser Route keine Wein- und Sektmacher....




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen