Mittwoch, 15. Oktober 2014

Kuchen am laufenden Band

War da nicht eigentlich was mit Gemüse? Ja, eigentlich. Aber Gemüse fällt zur Zeit aus. Unsere Parzelle hab ich schon seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen und ich mag gar nicht daran denken wieviel Arbeit beim nächsten Mal auf mich wartet :-(

Wir sind nämlich im Kinderflohmarktfieber, -stress oder was auch immer. Irgendwie müssen wir die zu klein gewordenen Kinderklamotten, das uncool gewordene Playmobil, zu kurze Ski, zu kleine Schlittschuhe etc. los werden. Der jährliche Flohmarkt jeweils im Frühjahr und im Herbst hat sich als nicht zielführend erwiesen, so dass ich jetzt eine Flohmarktgroßoffensive gestartet habe. Strategisch möglichst günstig nach Veranstaltungsort und - zeit wurden die Wochenenden verplant. Und was hat das jetzt alles mit Kuchen zu tun?

Flohmarkttische erkauft man sich mit Cash, Kuchen oder einer Mischung aus beidem. Also backe ich Kuchen, Kuchen und nochmal Kuchen. Oberstes Gebot: es muss für Kinder ansprechend ausschauen! Also grundsätzlich alles mit Schokolade und / oder möglichst bunter Verzierung. Noch zu berücksichtigen ist, dass die Kuchenstücke bestenfalls auf einem Pappteller meistens sogar nur auf einer Serviette verkauft werden. Sahnetorten sind daher ein absolutes No-Go.


Der Kuchen vom letzten Samstag war schneller verkauft als ich schauen konnte. Hier also das Rezept für Flohmarktfans oder auch Einfach-so-Kuchen-Esser:


Schoko-Mandel-Kuchen

Zutaten:
- 200 g Schokolade mit mind. 50% Kakaoanteil
- 200 g Butter
- 200 g Zucker
- 100 g gemahlene Mandeln
- 1 Päckchen Vanillezucker
- ½ Päckchen Backpulver
- ½ Teelöffel Salz
- 4 Eier
- 2 EL Mehl
- 2 EL Puderzucker

Zubereitung:
Die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit der Butter zusammen schmelzen. 
Dann Zucker, Mandeln, Backpulver, Vanillezucker, Salz, Mehl und die Eier unterrühren.
Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø - natürlich funktioniert auch eine andere Form) geben und den Schokokuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 etwa 40 Minuten backen.

Abkühlen lassen; nach dem Abkühlen sollte der Schokokuchen innen noch etwas klebrig sein. Dekorieren nach Anlass. Für den heimischen Verzehr reicht in der Regel Puderzucker. Ansonsten bunte Streusel oder Perlen auf einer dünnen (sonst wirds zu mächtig) Schicht Schokoguss.
Wenn man den Kuchen von einem normalen Teller isst, passt ganz besonders gut Schlagsahne dazu.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen