Donnerstag, 31. Dezember 2015

The same procedure...

"Mama, ich hab schon mal den Gulli vorgesprengt." Seit Wochen regnet es zum ersten Mal wieder. Genau an dem Tag mit Outdoor-Happening. Das Kind denkt voraus und sorgt dafür, dass wir an Mitternacht nicht in der Riesenpfütze auf der Strasse stehen müssen wenn es ernst wird mit dem Geböller.
Das war jetzt die positive Interpretation.
In Wirklichkeit wollte er wohl testen welche Böller den lautesten Krach machen wenn man sie in den Gulli wirft :-)

Ich wünsche allen Bloglesern einen guten Start in das Neue Jahr mit 366 Tagen voll Gesundheit,  Glück und Freude.


Kommentare:

  1. Hallo Angela,
    wir hatten sternklaren Himmel um Mitternacht, das war sehr schön.
    Böller mag ich allerdings gar nicht. Wenn es die bunten Raketen doch bloß in lautlos gäbe...
    Ich wünsche dir ein Frohes Neues Jahr 2016!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von sternklar waren wir weit entfernt. Aber es hatte zu Mitternacht immerhin aufgehört zu regnen. Dafür war dicke Nebelsuppe. In diesem Fall gut, dass man Böller hört :-)
      Viele Grüße, Angela

      Löschen
  2. Wir wünschen Dir / Euch auch ein wunderbares Jahr 2016 liebe Angela und senden herzliche Grüße vom Darss ... die Mangoldfreunde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Ihr seid auf dem Darß - schön! Da werden Erinnerungen wach.
      Ich wünsche Euch eine schöne, erholsame Zeit.
      Herzliche Grüße, Angela

      Löschen