Donnerstag, 7. April 2016

Schnell und zitronig

Im Frühling ist wieder die Zeit der - nein, in diesem Fall nicht Gärtner - Kindersachen-Flohmärkte. Wenn der Tag des Flohmarkts dann ähnlich überraschend vor der Tür steht wie der Heilige Abend muss ein schnelles Kuchenrezept her. Abends den Kalender auf den nächsten Tag umblättern - jawohl, ich blättere meinen Kalender noch statt zu wischeln - und feststellen, dass für den nächsten Tag ein Flohmarkt mit Kuchenspende drin steht bedeutet eine ebensolche Spende rasch und aus vorhandenen Zutaten zu zaubern. Ferner muss das Teil kindgerecht, ohne größere Schweinerei transportier- und essbar und möglichst ohne Nüsse als hauptallergene Stoffe sein. Weitergehende Forderungen der Flohmarktveranstalter wie ei- oder lactosefrei, nur mit Zutaten, die keinen Schatten werfen, oder bei zunehmendem Mond beim Schein von 1000 Glühwürmchen gebacken werden nicht erfüllt.


Das aktuelle Flohmarkt-Rezept sind Zitronen-Muffins. Schnell, zitronig und lecker - was will man mehr.

225g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
85 - 110g Zucker 
1 Ei
240 ml Milch
1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
80 ml neutrales Öl

In einer Schüssel die trockenen Zutaten miteinander vermischen. In einer kleineren Schüssel die flüssigen Zutaten verrühren. Alles miteinander vermengen (nicht übermischen) und in Muffinformen verteilen (reicht für 12 Muffins). Bei 200°C 20-25 Minuten backen.
In der Zwischenzeit aus 
150g Puderzucker
4-5 Teelöffel Zitronensaft und
1 Teelöffel geriebener Zitronenschale
einen Guß herstellen. Die Muffins noch heiß mit dem Guß bestreichen. Fertig!

Zwengs der Farbenfreude habe ich dem Guß noch zwei Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe beigefügt.
Ich habe mich auch nicht verzählt von wegen 12 Muffins. Irgendeiner muß schließlich probeessen....


Kommentare:

  1. Ich komme vorbei und mopse auch einen Zitronenmuffin.
    Danke für das Rezept. Ich mag den Zitronengeschmack
    sehr. Er gibt Frische.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      ich backe einfach noch ein paar Muffins für die geneigte Leserschaft :-)
      Dir auch ein wundervolles Wochenende!
      Angela

      Löschen
  2. Da würde ich doch auch glatt einen Muffin nehmen *_*
    Ich mag Muffins auch total gerne. Nur gelingen wollen sie mir nie richtig, egal was ich mache. Deswegen muss Männe die immer backen, da gibt es wenigstens lecker fluffige Muffins und keine Kohlebriketts wie bei mir :D

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein backender Mann ist doch auch nicht schlecht zur Arbeitsteilung ;-)
      Außerdem ist Muffin essen eindeutig genussvoller als Muffins backen.
      Viele Grüße, Angela

      Löschen